Teilnahmebedingungen

Teilnahmebedingungen „FITMIT5 – die gesündeste Pause der Welt“

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für die Teilnahme am Online-Trainingsprogramm „FITMIT5“ und für dessen Nutzung über die Website https://www.fitmit5.de.

Anbieter, Vertragspartner und Betreuer des Teilnehmers/der Teilnehmerin (in Folge „Teilnehmer“) des Programms ist die SHENTI SPORTS Group GmbH (in Folge „Anbieter“), Apfelgarten 36, 53343 Wachtberg, Tel: 0228/50212061, E-Mail: info@shenti-sports.de

Die Inhalte auf fitmit5.de dienen rein informativen und gesundheitlich unterstützenden Zwecken. Hierdurch wird die persönliche Beratung, Diagnostik und Behandlung durch einen zugelassenen Arzt in keinem Fall ersetzt und wird hiermit empfohlen. Es werden durch fitmit5.de oder der SHENTI SPORTS Group GmbH keine Empfehlungen bezüglich bestimmter Diagnose- oder Therapieverfahren oder spezieller Medikationen gegeben. Die Inhalte der Website können und dürfen in keinem Fall die Basis für Selbstdiagnosen und -medikation sein.

Die AGB von „FIT MIT 5“ liegen hier zum Download.

  1. Vertragsgegenstand

„FIT MIT 5“ ist ein Online-Fitnessprogramm für Betriebliche Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz. Der Arbeitgeber des Teilnehmers oder auch der Teilnehmer selbst, schießt einen Lizenz-Nutzungs-Vertrag über die Nutzung von „FIT MIT 5“ jeweils für 1 Jahr ab, dieser wird immer wieder verlängert, sollte er nicht 6 Wochen vor Ablauf gekündigt werden. Innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss kann der Teilnehmer diesen Widerrufen. Hierfür genügt eine E-Mail an info@fitmit5.de. Über den gesamten Zeitraum erhält der Teilnehmer Informationen, Anleitungen und Beratung zum Thema Bewegung. Die Informationen werden über ein Online-Programm in Form von Videos zur Verfügung gestellt. Das Online-Programm verfügt darüber hinaus über eine Kontaktfunktion und eine telefonische Beratung. Genau Details zum Programm wie auch aktuelle Preise entnehmen Sie bitte der Website www.fitmit5.de

  1. Teilnahmevoraussetzungen

Die Teilnahme geschieht auf eigenes Risiko. Grundsätzlich wird vor Beginn des Programms geraten, einen Arzt zu konsultieren und medizinischen Rat einzuholen, um die individuelle gesundheitliche Eignung für die Teilnahme an „FIT MIT 5“ feststellen zu lassen. Speziell Personen mit chronischen Erkrankungen werden aufgefordert, den Rat eines Arztes einzuholen, bevor sie beginnen. Personen unter 15 Jahren, Schwangere, Stillende, Personen mit Ess-Störungen sowie mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen können an „FIT MIT 5“ nicht teilnehmen oder benötigen eine Genehmigung ihres Arztes.

  1. Anmeldung und Vertragsabschluss

Um an „FIT MIT 5“ als Arbeitnehmer teilzunehmen, muss sich zunächst der Arbeitgeber mit einem, von ihm bestimmten, Gesundheitsmanager registrieren. Hierzu sind persönliche Daten wie Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse sowie postalische Adresse anzugeben. Der Gesundheitsmanager der Firma legt dann ein Profil für die einzelnen Teilnehmer an. Hierzu sind persönliche Daten wie Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse sowie postalische Adresse anzugeben. Die Angabe vollständiger und richtiger Daten ist zwingend erforderlich. Der Benutzername ist immer die Emailadresse und nicht änderbar. Nur so ist eine eindeutige Zuordnung des Nutzers (Trainierenden) zur eigenen Firma möglich. Der Teilnahmevertrag kommt mit Eingang der Anmeldung durch den Arbeitgeber beim Anbieter zustande. Der Teilnehmer erhält nach seiner Anmeldung eine Bestätigung an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Mit dieser Bestätigung erhält der Teilnehmer des Online-Programms auch seine Zugangsdaten zum Online-Programm.

Als Privatperson oder Einzelunternehmer erfolgt die Anmeldung über das Formular auf der Webseite. Die Angabe vollständiger und richtiger Daten ist zwingend erforderlich. Im Falle einer Änderung dieser Daten verpflichtet sich der Teilnehmer, unverzüglich die aktuellen Daten per E-Mail an info@fitmit5.de zu übermitteln bzw. online im Profil entsprechend zu ändern.

Die Bereitstellung der Services von „FIT MIT 5“ beginnt beim Online-Programm mit Bestätigung des dem Teilnehmer nach seiner Anmeldung übermittelten Aktivierungslinks und Bestätigung der Teilnahmebedingungen durch setzen eines Häkchens.

  1. Teilnahmepreis

Der Teilnahmepreis richtet sich nach der Größe des Unternehmens. Die Staffelungen sind wie folgt: 2-20, 21-50, 51-100, 101-200, 201-500, 501-1.000, 1.001-5.000, 5.001-10.000, über 10.000 Mitarbeiter. Für eine Jahreseinzellizenz beträgt er pro Monat 7,70 € (brutto). Firmenpreise auf Anfrage.

  1. Zahlung

Die Zahlung erfolgt durch Bankeinzug (Privatpersonen / Einzelnutzer) oder per Überweisung durch den Arbeitgeber des Teilnehmers. Es wird immer die gesamte Jahreslizenz fällig. Im Falle des Bankeinzuges erfolgt die Vorankündigung des Lastschrifteneinzuges mit der Rechnung. Die Abbuchung erfolgt 28 Tage nach Rechnungsstellung. Für den Fall, dass die Kontoangaben falsch sind oder das Konto mangels Deckung nicht belastet werden kann, hat der Teilnehmer dem Anbieter den durch Bankgebühren und Bearbeitungs- sowie Mahnaufwand entstandenen Schaden zu ersetzen.

  1. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Der Teilnehmer hat das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

Um das Widerrufsrecht auszuüben, muss der Teilnehmer den Anbieter mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Der Widerruf ist unter Angabe der Teilnehmernummer zu richten an:

SHENTI SPORTS Group GmbH

Apfelgarten 36

53343 Wachtberg

info@fitmit5.de

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Teilnehmer die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.

Folgen des Widerrufs

Wenn der Teilnehmer diesen Vertrag widerruft, hat der Anbieter dem Teilnehmer alle Zahlungen, die er vom Teilnehmer erhalten hat unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf dieses Vertrages beim Anbieter eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Anbieter dasselbe Zahlungsmittel, das der Teilnehmer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit dem Teilnehmer wurde ausdrücklich etwas Anderes vereinbart; in keinem Fall werden dem Teilnehmer wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Hat der Teilnehmer verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hat der Teilnehmer dem Anbieter einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem der Teilnehmer den Anbieter von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

  1. Laufzeit und Kündigung

Die Teilnahme an „FIT MIT 5“ wird immer für 1 Jahr abgeschlossen (Unternehmen). Während dieser Vertragslaufzeit ist eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen. Unabhängig davon ist der Teilnehmer nicht verpflichtet, das Programm zu Ende zu führen. Im Fall eines Abbruches der Teilnahme (z.B. Ausscheiden des MA aus der Firma) wird der Teilnahmepreis jedoch nicht, auch nicht anteilig, zurückgezahlt. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung nach den gesetzlichen Vorschriften bleibt unberührt. Bei Einzellizenzen verlängert sich die Lizenz jeweils um ein weiteres Jahr, sollte der Nutzer nicht 6 Wochen vor Ablauf der Lizenzlaufzeit kündigen.

  1. Pflichten des Teilnehmers

Bei Teilnahme am Onlineprogramm liegt es in der Verantwortung des Teilnehmers, eventuell notwendige technische Infrastruktur (Hardware, Software, Telekommunikation usw.) auf eigene Kosten anzuschaffen und zu unterhalten. Der Teilnehmer verpflichtet sich, einen Arzt aufsuchen und medizinischen Rat einzuholen, sobald Anzeichen möglicher negativer Auswirkungen des „FIT MIT 5“-Programms zu erkennen sind.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, seine Zugangsdaten zum Online-Programm wie auch zur Community nicht an Dritte weiterzugeben und vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren. Er verpflichtet sich weiterhin, den Anbieter unverzüglich zu informieren, sobald ihm bekannt wird, dass seine Zugangsdaten unberechtigt durch Dritte genutzt werden. Der Anbieter ist berechtigt, den Zugang zu „FIT MIT 5“ zu sperren, wenn der begründete Verdacht besteht, dass die Zugangsdaten durch unberechtigte Dritte genutzt werden. Der Teilnehmer wird hierüber informiert und erhält ein neues Passwort zugeteilt, soweit er nicht selbst zum Missbrauch beigetragen hat. Die Zugangsdaten können vom Teilnehmer selbst jederzeit in seinem Profil geändert werden. Aus Sicherheitsgründen sollte ein Passwortwechsel regelmäßig erfolgen.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, „FIT MIT 5“ nur im Rahmen der Zweckbestimmung und nicht im Widerspruch zu diesen Teilnahmebedingungen zu nutzen und die Gesetze sowie die Rechte Dritter zu beachten.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, keine Daten (z.B. Fotos) auf die „FIT MIT 5“-Programmseiten zu übertragen, die Viren oder sonstige Programme enthalten, welche die Funktionsfähigkeit von Software oder Hardware gefährden oder stören können. Sollte der Nutzer gegen diese Verpflichtung verstoßen, so haftet er dem Anbieter für den daraus entstehenden Schaden und stellt diesen von etwaigen Schadensersatzansprüchen Dritter frei.

Bei einem begründeten Verdacht auf einen Verstoß des Teilnehmers gegen diese Bedingungen ist der Anbieter berechtigt, gegebenenfalls auch ohne Vorankündigung, den entsprechenden Teilnehmer-Zugang – mindestens bis zu einer Verdachtsausräumung durch den Betroffenen – zu sperren.

  1. Community und Foren

Der Anbieter gestattet den Teilnehmern, im Rahmen dieser Nutzungsbedingungen Beiträge auf seinen Programmseiten zu veröffentlichen. Der Anbieter übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Aktualität und Brauchbarkeit dieser bereitgestellten Inhalte.

Zugang zur Community und zum Forum erhalten nur gemäß diesen Bedingungen angemeldete Teilnehmer. Eine Registrierung/Nutzung der Community ist nicht erforderlich, um „FIT MIT 5“ nutzen zu können.

Der Teilnehmer verpflichtet sich, keine Beiträge zu veröffentlichen, die gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Der Teilnehmer verpflichtet sich insbesondere dazu, keine Beiträge zu veröffentlichen,

– deren Veröffentlichung einen Straftatbestand erfüllt oder eine Ordnungswidrigkeit darstellt,

– die gegen das Urheberrecht, Markenrecht oder Wettbewerbsrecht verstoßen,

– die beleidigenden, rassistischen, diskriminierenden oder pornographischen Inhalt haben

– die Werbung enthalten.

Bei einem Verstoß gegen diese Verpflichtungen ist der Anbieter berechtigt, die entsprechenden Beiträge abzuändern oder zu löschen und den Zugang des Teilnehmers zu sperren. Der Teilnehmer ist verpflichtet, dem Anbieter den durch die Pflichtverletzung entstandenen Schaden zu ersetzen.

Der Anbieter hat gegen den Teilnehmer einen Anspruch auf Freistellung von Ansprüchen Dritter wegen der Verletzung eines Rechts durch den Teilnehmer. Der Teilnehmer verpflichtet sich, den Anbieter bei der Abwehr solcher Ansprüche zu unterstützen und die Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung des Anbieters zu tragen.

  1. Urheber- und Nutzungsrechte

Der Teilnehmer erklärt sich damit einverstanden, dass der Anbieter die vom Teilnehmer in der Community, im Forum und im Rezeptbereich zur Verfügung gestellten Inhalte, wie z.B. Rezepte, Fotos oder Texte, auch nach Beendigung der Teilnahme für die gesetzliche Dauer der jeweiligen Schutzrechte bereithalten und nutzen kann. Dies beinhaltet das Recht zur (elektronischen) Vervielfältigung, zur Verbreitung, zum öffentlichen Zugänglichmachen, zur Bereitstellung als Download und zur Verbindung mit anderen Inhalten, auch außerhalb von „FIT MIT 5“ in Print-, Non-Print-, Mobile- und Online-Medien. An Inhalten, die eine persönliche Meinung oder Bewertung kundtun, werden keine Nutzungsrechte übertragen. Das Urheberrecht für die vom Teilnehmer eingestellten Beiträge verbleibt bei diesem.

Der Teilnehmer bestätigt und sichert dem Anbieter zu, dass er über sämtliche der oben genannten Rechte verfügt und diese dem Anbieter ohne Verletzung von Rechten Dritter einräumen kann. Falls der Teilnehmer nicht Inhaber der oben genannten Rechte ist, garantiert er dem Anbieter, dass er alle erforderlichen Rechte und Einwilligungen wirksam eingeholt hat. Dies gilt insbesondere für das Hochladen von Fotografien und sonstigen Bildmaterialien, die nicht von dem Teilnehmer selbst stammen. Der Teilnehmer wird den Anbieter von jeder Haftung freistellen, die aus der Verletzung der Rechte Dritter durch die zur Verfügung gestellten Inhalte resultiert.

  1. Fachliche und medizinische Information

Die bei „FIT MIT 5“ veröffentlichten Informationen sind mit größter Sorgfalt erstellt und ausgewählt, um den Teilnehmer bei der Gewichtsabnahme zu unterstützen. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr – weder ausdrücklich noch stillschweigend – für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Verlässlichkeit und Aktualität sowie für die Effektivität der Informationen. Dies gilt auch für die vom Anbieter mit der Teilnehmerbetreuung beauftragten Unternehmen. Die von „FIT MIT 5“ zur Verfügung gestellten Informationen und die damit verbundene Beratung erfolgen auf der Basis des aktuellen Standes der Wissenschaft. Sie stellen aber keine Diagnosen oder medizinische Ratschläge dar. Die Beratung ersetzt auch keine ärztliche Untersuchung oder Behandlung.

Dem Teilnehmer wird geraten, vor Beginn seiner Teilnahme ärztlichen Rat einzuholen. „FIT MIT 5“ richtet sich ausschließlich an gesunde Erwachsene. Personen unter 15 Jahren, Schwangere, Stillende, Personen mit Ess-Störungen sowie Untergewichtige sind von einer Teilnahme ausgeschlossen. Personen mit gesundheitlichen Problemen können nur teilnehmen, wenn keine ärztlichen Bedenken bestehen.

  1. Datenschutz

Der Anbieter gewährleistet den Schutz der persönlichen Daten des Teilnehmers gemäß deutschem und europäischem Datenschutzrecht. Gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit werden nur jene Daten erhoben und verarbeitet, die unbedingt erforderlich sind, um den mit dieser App beabsichtigten Service bieten zu können. Genauso werden Daten, die für die hier angegebenen Zwecke nicht mehr benötigt werden, unverzüglich gelöscht. Gespeichert werden lediglich Datum und Typ Ihrer Aktivität sowie die Dauer Ihrer Trainings, um Ihnen Ihre SHENTIPOINTS und Statistiken anzuzeigen. Persönliche Daten des Teilnehmers werden ausschließlich zur Durchführung von „FIT MIT 5“ und unter Beachtung der Datenschutzerklärung des Anbieters erhoben, verarbeitet und gespeichert. Die Datenschutzerklärung ist Bestandteil dieser Teilnahmebedingungen. Mit seiner Zustimmung zu diesen Teilnahmebedingungen erklärt der Teilnehmer gleichzeitig seine Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Speicherung seiner personenbezogenen Daten.

  1. Technische Funktionsfähigkeit und Erreichbarkeit der Webseite

Der Anbieter bemüht sich, auftretende Fehler bei Funktionen der Programmseiten zu beheben. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die ununterbrochene Erreichbarkeit der Internet-Seite und haftet weder für eine von ihm unverschuldete Unerreichbarkeit der Internet-Seite noch für einen von ihm unverschuldeten Datenverlust.

  1. Haftung

Der Anbieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, auch seiner Erfüllungsgehilfen, nach den gesetzlichen Bestimmungen. Das gleiche gilt bei fahrlässig verursachten Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Bei fahrlässig verursachten Sach- und Vermögensschäden haftet der Anbieter nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (das sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Teilnehmer vertraut). Die Haftung ist der Höhe nach begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schaden. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen des Anbieters.

  1. Links

Die Website www.fitmit5.de des Anbieters enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte der Anbieter keinen Einfluss hat. Deshalb kann er für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird der Anbieter derartige Links umgehend entfernen. Sollten verlinkte Seiten nicht erreichbar sein, rechtswidrige Seiten über die gesetzten Links abrufbar sein oder sich die auf den Seiten befindlichen Inhalte geändert haben, bittet der Anbieter um eine Mitteilung an info@fitmit5.de

  1. Rechte an „FIT MIT 5“

Die „FIT MIT 5“-Web- und Programmseiten wie auch das „FIT MIT 5“-Programm sowie sämtliche vom Anbieter eingestellten Inhalte, Informationen und Daten (z.B. Texte, Bilder. Videos, etc.) ebenso wie die Inhalte, Informationen und Daten der zur Verfügung gestellten Druckerzeugnisse sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung dieser Inhalte in elektronischer oder gedruckter Form sowie im Rahmen öffentlicher Wiedergaben ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Anbieters nicht gestattet.

  1. Leistungsänderungen

Bei der inhaltlichen Gestaltung sowie Abänderung und Anpassung von „FIT MIT 5“ ist der Anbieter frei, solange der Charakter des Angebots erhalten bleibt.

  1. Schlussbestimmungen

Hat der Teilnehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Anbieters, derzeit Bonn. Sollte eine der Bestimmungen dieser Teilnahme- und Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der Teilnahme- und Geschäftsbedingungen im Übrigen nicht. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt diejenige wirksame Bestimmung als vereinbart, die im Rahmen des rechtlich Möglichen dem am nächsten kommt, was von den Vertragsparteien nach dem ursprünglichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung gewollt war. Im Falle von Lücken gilt diejenige Bestimmung als vereinbart, die dem entspricht, was nach verständiger Würdigung der Sach- und Rechtslage sowie nach Sinn und Zweck dieser Teilnahme- und Geschäftsbedingungen vereinbart worden wäre, hätte man die Angelegenheit von vorneherein bedacht.